Was Objektorientierung ist

Objektorientierung orientiert sich zum Zwecke der Strukturierung an Objekten. Das heißt, Software wird nach Objekten strukturiert.

Software besteht aber wie bereits festgestellt aus 2 Aspekten:
1. den Daten
2. den Aktionen

Objektorientierung zwingt beiden Aspekten die gleiche Struktur auf.

Das ist insbesondere für den dynamischen Teil der Aktionen eine ganz schlechte Lösung, die zu vielen Problemen führt.

Für die Daten ist das kein Problem. Daten strukturieren sich ganz natürlich nach Objekten.

nächstes Kapitel: Vermischung im Objektbegriff (Konzepte)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: